Du besitzt keine Shimly-ID?

Registriere dich zuerst auf Shimly.de.

Shimly.de


hier Einzahlungen möglich in:
- Shimly
- Klammlose
- eBesucher

Allgemeine Geschftsbedingungen

§ 1 - Teilnahme
Die Teilnahme bei Shimly-Casino.de ist kostenlos. Mit der Teilnahme an unserem Dienst erlaubt uns der User, in unregelmäßigen Abständen E-Mails von Shimly-Casino.de zu erhalten (Newsletter). Es ist verboten, jegliche Art von Spam zu betreiben um neue Ref's für sich zu gewinnen. Bei nachweislichem Spam wird der Account bei Shimly-Casino.de gelöscht und es besteht kein Anspruch auf Auszahlung des Guthabens.
Das Mindestalter für die Teilnahme an Shimly-Casino.de beträgt 16 Jahre.

§ 2 - Anmeldung
Der Nutzer ist verpflichtet bei der Anmeldung alle Datenfelder vollständig und korrekt auszufüllen. Shimly-Casino.de behält sich das Recht vor in Zweifelsfällen einzelne Accounts temporär zu sperren um eine Prüfung der Daten vorzunehmen. Die Nutzung von fremden Accounts ist untersagt und führt zur Sperrung des betreffenden Accounts. Guthaben welches noch bei Shimly-Casino.de vorhanden ist verfällt und wird auch nicht ausgezahlt!
User, die sich ohne gültigen Werberlink angemeldet haben, werden nicht durch den Admin nach oder umgetragen.

§ 3 - Kündigung
User können Ihren Account bei Shimly-Casino.de selbstständig löschen, es werden alle Daten des Users gelöscht und Restguthaben verfällt. Ein Anspruch auf Auszahlung besteht nicht, da Shimly-Casino.de keine Daten restaurieren kann, die gelöscht worden sind.

§ 4 - Refsystem
Shimly-Casino.de bietet ein 3-stufiges Refsystem mit derzeit 3% - 2% und 1%. Shimly-Casino.de ist jederzeit berechtigt die Refverdienste zu ändern. Das Werben weiterer Accounts mit der selben IP ist untersagt! (Egal ob es sich dabei um Opa, Oma, Bruder, Schwester, Wohngmeinschaft mit W-Lan oder sonstige Ausreden handelt)
Eine Anmeldung eines weiteren Accounts der selben Person ist nicht gestattet und wird mit Löschung BEIDER Accounts und Verfall des gesamten Guthabens geahndet !

§ 5 - Faken und Bugusing
Jede Art des Fakens oder die Ausnutzung von Bugs in Scripts ist verboten, User welche dabei erkannt werden, verlieren sofort ihren Account bei Shimly-Casino.de und es wird eine Meldung an andere Betreiber gesendet.

§ 6 - Spielen an den Slots
Das Spielen eines Slots mit gleichem Einsatz in mehreren Fenstern/Tabs ist nicht gestattet. Gleicher Slot mit unterschiedlichen Einsätzen und/oder verschiedene Slots gleichzeitig zu spielen ist erlaubt.

§ 7 - Verantwortlichkeit
Shimly-Casino.de und deren Mitarbeiter haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung des Dienstes entstehen. Insbesondere bei Schäden durch Manipulation ist Shimly.de von allen Forderungen gegenüber Usern oder anderen Dritten befreit. Eventuelle Verluste vom Guthaben werden nicht erstattet, die Teilnahme an unserem Dienst geschieht AUSDRÜCKLICH auf eigene Gefahr!

§ 8 - Verfügbarkeit
Shimly-Casino.de übernimmt keine Garantie für ständige Verfügbarkeit des Dienstes, Shimly-Casino.de wird jedoch im Rahmen der technischen Möglichkeiten eine weitgehend lückenlose Verfügbarkeit anstreben. Kurzzeitige Ausfälle durch Wartungsarbeiten, die zur Aufrechterhaltung des Dienstes und der Datensicherheit dienen, sind jedoch möglich.

§ 9 - Ausnahme-Regel
Sollte es Shimly.de einmal nicht mehr geben verfällt jeder Anspruch auf das Guthaben egal in welcher Form!

§ 10 - Datenschutz
Alle angegebenen Daten dienen nur für interne Zwecke, Shimly-Casino.de wird keine Daten, die von einem User gemacht worden sind an Dritte weitergeben. Diese Regel wird Außerkraft gesetzt wenn es um die Aufdeckung von Fakeversuchen bei Shimly-Casino.de oder anderen Webseiten die mit dem Bonussystem von Shimly.de arbeiten. Die Daten werden dann mit den anderen Beteibern abgeglichen und weitere Maßnahmen werden durchgeführt.

§ 11 - Änderungen der AGBs
Shimly-Casino.de ist berechtigt, diese Bestimmungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

§ 12 - Salvatorische Klausel
Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem Zweck der unwirksamen Bedingung möglichst nahe kommt.